Archiv für August 2017

[EU/Libyen] Menschenrechte über Bord

Die Europäische Union will die Zahl der ankommenden Flüchtlinge um jeden Preis verringern. Dafür kooperiert sie auch mit verbrecherischen Regimes. So sorgt zum Beispiel die Zusammenarbeit mit Libyen dafür, dass Schutzsuchende im europäischen Auftrag in ein Land zurückgebracht werden, in dem sie schweren Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt sind.

Pro Asyl hat eine E-Mail-Kampagne ins Leben gerufen: Wir protestieren gegen diese Deals auf Kosten der Menschenrechte! Helft uns dabei und fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu auf, umzukehren. Mitmachen

Mehr Hintergründe zur Situation in Libyen / Bericht einer Ärztin von Medicins sans Frontieres

We‘ll come united! Anmelden zum Mitfahren

Gemeinsam am 16. September 2017 zur großen „Welcome united!“ Demo und dem „CommUnityCarneval“ nach Berlin!

Der Aufruf in vielen Sprachen: Hier
welcome united auf Facebook / CommUnity Carneval auf Facebook

Es wird einen Reisebus aus Erfurt über Halle/Saale nach Berlin geben. Du willst mitfahren? Registrierung für eine Busplatz: Hier
Die Fahrt ist kostenlos. Du kannst aber etwas Spenden, wenn du möchtest. Der Bus fährt Abends wieder zurück nach Halle.
Genaue Infos zu Abfahrtsort und Zeit erhälst du dann per Mail.

[Persisch]

همه باهم در تاریخ 16سپتامبر 2017 به سوی راهپیمایی بزرگ welcome united! و CommonUnityCarneval در برلین

اطلاعات مربوطه در زبان های مختلف: اینجا
welcome united Facebook / CommUnity Carneval Facebook

برای سفر به برلین از هاله و ارفورت اتوبوس موجود میباشد اگر مایل به سفر هستید اینجا صندلی رزرو کنید: رزرو اتوبوس
سفر با این اتوبوس رایگان میباشد. اتوبوس عصربه ارفورت و به هاله برتان میگرداند.
اطلاعات دقیق تر وستعت حرکت اتوبوس را ازطریق ایمیل دریافت میکنید

[English]

At the 17th of September we go togehter to the big „Welcome united!“ Demonstration and to the „CommUnityCarneval“ to Berlin!

The call for the demo you can find here
welcome united Facebook / CommUnity Carneval Facebook

You can go by Bus to Berlin. The Bus will starts in Erfurt and stops in Halle/Saale. You want to join? Please register HERE
The travel is for free, but you can donate for it if you want. The Bus will return in the evening back to Halle and Erfurt.
Informations where and when the travel will starts you will get per E-Mail.

[Arabisch]

لنذهب معا وسويا إلى برلين للمشاركة في حفلة الكارنفال (CommUnityCarneval) وأيضا المشاركة في مظاهرة (Welcome United) وذلك كله بتاريخ السادس عشر من أيلول 16.9.2017

التفاصيل بعدة لغات تجدونها تحت الرابطCall
سوف تكون هنالك حافلة لنقل المشاركين منطلقة من مدينة ايرفورت مرورا بمدينة هالة. لتسجيل مقعد لكم في الحافلة، افتح الرابط التالي Anmeldung für den Bus
التسجيل للحافلة بالمجان ولكن باب التبرع مفتوح لمن يرغب. سوف تعود الحافلة مساءا إلى مدينة هالة. تفاصيل عن وقت ومكان انطلاق الحافلة تحصلون عليها بالايميل بعد التسجيل.

[Portugues]

No dia 17 de setembro nós iremos junt@s participar da manifestação “Welcome united” e da “CommUnityCarneval” em Berlin!

A chamada para a manifestação você pode encontrar aqui:
welcome united Facebook / CommUnity Carneval Facebook

Terá um ônibus que irá nos levar para Berlin, O onibus parte de Erfurt e irá parar em Halle/Saale.
Se você quiser participar por favor registre-se aqui: HERE
A viagem é gratuita, mas doações para os custos da viagem serão bem vindos caso você queira contribuir. O ônibus irá retornar a noite de volta para Halle e Erfurt. Informações de onde e quando se iniciará a viagem você irá receber por E-Mail após você ter se registrado.

[Französisch]

Aller ensemble á le grande manifestation „Welcome united“ (Bienvenue unie) et le „CommUnityCarneval“ à Berlin le 16 Septembre 2017 !

L‘appel en francaise: Ici

welcome united Facebook / CommUnity Carneval Facebook

Il y‘aura un entraîneur d‘Erfurt via Halle (Saale) à Berlin. Vous voulez aller ensemble? Enregistrement pour une siège dans le bus: ici
Le trajet est gratuit. Vous pouvez faire un don, si vous voulez. Le bus retourne à Halle et Erfurt le soir. Vous recevrez plus d‘informations détaillées sur le départ et l‘heure par e-mail.

25 Jahre später immer noch aktuell: Das Progrom von Rostock Lichtenhagen

Heute vor 25 Jahren, am 22.08.1992, begannen die tagelangen rechten Ausschreitungen gegen das sogenannte Sonnenblumenhaus in Rostock-Lichtenhagen. Wie kaum ein anderes „Ereignis“ haben sich die Tage und vorallem Nächte in dem ostdeutschen Plattenbaugebiet in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben, auch wenn es auf einigen Seiten immer wieder Anfälle von Geschichtsamnesy zu geben scheint.
Doch waren es nicht nur organisierte Rechte und „aufgebrachte Bürgerinnen“, die willentlich das Leben der Menschen aus dem Sonnenblumenhaus auf Spiel setzten. Die verantwortlichen PolitikerInnen entzogen sich der Situation und die Polizei schaute dem Progrom nicht nur zu, sondern kriminalisierte Diejenigen, die sich dem rechten Mob entgegenstellten. Zeitgleich zu den Angriffen in Rostock und andernorts wurden im neuen deutsch-deutschen Bundestag unter der Federführung der CDU das Asylrecht faktisch abgeschafft.
13 Jahre später, 2015, wiederholte sich scheinbar die Geschichte: Eine größere Zahl von Migrierenden kommt in Deutschland in kurzer Zeit an, Rassismus wird wieder Salon- und Straßenfähig, die Gewalt gegen Geflüchtete und ihre Unterkünfte nimmt stark zu und der deutsche Bundestag beschließt eine Asylrechtseinschränkung nach der anderen.

Rückblickend auf 1992 hier einige Empfehlungen um sich mit dem Hergang und den Hintergründen auseinanderzusetzen:

* Die Chronik von 1992 als twitterchronik
*Film „The truth lies of Rostock“ von 1993
* Feature über die Situation der vitnamesischen VertragsarbeiterInnen in der DDR und die Auswirkungen der Wende für sie
* Hörspiel „Sonnenblumenhaus“

Welcome United: Fighting for social rights

Gemeinsam am 16. September 2017 zur großen „Welcome united!“ Demo und dem „CommUnity carneval“ nach Berlin!

Der Aufruf in vielen Sprachen: Hier
welcome united auf Facebook / CommUnity Carneval auf Facebook

Es wird einen Reisebus aus Erfurt über Halle/Saale nach Berlin geben. Du willst mitfahren? Registrierung für eine Busplatz: Hier
Genauere Infos zur Abreise folgen.

[Athen] City Plaza needs your support

After one and a half years we are still here, since the very first day we are an example of how Europe could host refugees in another way. And we want to keep being this example.

We want to stay the home we are for people and we want to stay a center of struggle, involved in many different struggles for rights and
dignity.

From the beginning on it was clear that we would be a thorn in the side of the government, but that never stopped us. To keep on doing what we are doing, we need now your support and solidarity – in a period where the government is increasing the pressure on City Plaza and all other squats in Athens.

THEREFORE WE ASK YOU TO:

* share our video against the threat of eviction and spread it to everyone you know
* publish any kind of solidarity expression (statements, pictures, banners, videos…) and send it to us
* sign our small announcement, which we are going to publish in the next few days.

Keep City Plaza Open! City Plaza is a house for 400 refugees in the centre of Athens, in contrast to the isolated camps, the …

Thank you so much and big solidarity greets to everyone, keep on struggling!

Refugee Accomodation and Solidarity Space City Plaza, Athens, Acharnon 78